Kampfdiskusion

Nach unten

Kampfdiskusion

Beitrag  Shiraishi Shigeru am Sa Jan 31, 2009 11:01 pm

also hier mal ne Diskusion zum Kampfsystem:

In einem RPG gibt es viele Variablen und da wir die Kämpfe in den Maschienen ja jetzt auf Zahlen reduzieren, müssten wir uns auf einige Zählsysteme einigen.

Angriff:
Der Angriff hängt von der Waffe ab. Jede Waffe hat unterschiedlich viel Kraft und macht demnach auch unterschiedlich viel Schaden. Wir sollten uns auf Standartwerte für bestimmte Sachen, wie Knigmare-MG uä, und diese dann übernehmen. Bei erfundenen Waffen/Angriffen ist es so, dass der "Erfinder" einen Wert vorgibt, der dann von den Mods/Admins, überdacht wird. Dann würde man den Angriff, von einigen Devensiven Faktoren Reduzieren und den Rest als Schaden anrechnen (Beispielsweise Schutzschilde, Panzerung, Block, Deckung etc.).

Verteidigung:
Ich würde sagen, dass beim Angriff ein gewisser Würfel mitgeworfen werden muss, der die Chance auf Ausweichen entspricht, um zu sehen, ob man trifft. Da müsste dann sowas wie ein Bonus von 1 für alle 5 Meter, über einen bestimmten Punkt, da man da mehr Zeit zum Ausweichen hat, und nen Malus von 1 Punkt für alle 5 Meter, die man näher drann ist.
Dann könnte noch ein Block stattfinden, besonders im Nahkampf, wo man mit einer Waffe, einem Gegenstand oder einen Körperteil, den schaden reduziert. Es kann aber, theoretisch passieren, dass die Waffe, der Gegenstand oder das Körperteil schwer beschädigt oder zerstört werden würden. Unter umständen wäre dies jedoch ein Geringer Verlust. Da würde dann beispielsweise die Panzerung eine Rolle spielen und man könnte beispielsweise einen Wert festlegen, der ähnlich wie Trefferpunkte gilt (beispielsweise hätte ein Knighmare 1500 LP und der Arm hat 300, die Rüstung würde 100 Betragen: dann würde der Angriff kommen in höhe von 1000. Der Arm blockt und dann würden von dem Angriff 100 durch die Rüstung abgezogen werden, blieben noch 900, ggf einen wert fürs Blocken, durch einen Würfel, dann wären vielleicht 200 weitere Punkte abgewertet, blieben noch 700. Diese müssten den Arm vernichten, also noch 400, die schlagen dann wieder auf die Rüstung, 300 und damit würde dann der Knightmare geschlagen werden, also 300 Schaden. Da der Arm selber 300 LP hatte, würde von der Gesundheit 600 LP abgezogen werden. Das wären 300 Schaden weniger, als ohne den Block. Auch wenn nun der Arm fehlt.
Schilde würde ich als eine Art Permanente Instanz ansehen: Also würde ein Schild 500 Schaden abwehren können, pro schlag. Dann würde der Schaden abgezogen werden, vielleicht 300, dann bieben noch 200. Also würde man dann mit 2 W100 würfeln und sehen, wie hoch der Wert ist. Dieser Wert würde von den 500 abgezogen werden. Sagen wir es bleiben noch 400. Wieder ein Angriff, bleiben noch 100, also würfelt man mit einem W100, es bleiben noch 80, also werden die 80 vom schild abgezogen und es bleiben 320, wieder ein Angriff, bleibt noch 20, also ein w20, bleiben noch 14, dann hätte man 306. Die schilde würden relativ lange halten und schwächer werden. wenn der Angriff höher wäre, also dann noch 280 blieben, würde man diesen Wert abziehen vom Schaden und dann wären 20 Schaden übrig, und man würde ihn um 2 W20 senken.

Ausdauer
Es gibt ja nicht nur "Wie stark man zuschlägt" und "Wie viele Schläge halte ich aus", sondern auch "Wie lange kann ich zuschlagen" als Kriterium für den Kampf.
Ein Knighmare hat Energiezellen. Diese Energiezellen ermöglichen es ihm, sich zu bewegen und zu kämpfen. Normalerweise hat ein Knightmare eine Energiezelle. Wenn man der Energiezelle den Wert 100 gibt, dann kann man ganz gut sehen, wie lange der noch läuft. Man würde eine "Energiewährung" benötigen. Also pro Post 1 Energie fürs imm Betrieb sein. Bei besonders großer Anzahl von bewegungen, oder besonders "anstrengenden" vielleicht auch mal 2. Fürs fliegen ein zusätzlicher Punkt. Dann wären es pro fliegen post also 2 Energie, ggf 4 (fliegen hat den Doppelten Energieverbrauch) und MVS-Waffen auch einen, wenn sie aktiviert sind, wobei es irrelvant ist, wie viel diese benutzt werden. es wären also zwischen 1 und 5 Energiepunkte pro Post. Der Knightmare könnte also 20-100 Posts lang in Bewegung bleiben. Wenn er nun aber einen Schutzschild hat, müsste er den auch betreieben, also ggf pro 10 (100) Punkte, die das Schild absorbiert 1 Energie. Dann würde bei einem 500ter Schild bei einem Angriff bis zu 50 (5) Punkte Energie verbraucht werden. Energiewaffen, die keine eigene Energielieferung haben, würden, je nach stärke und dauer, weitere Energie kosten. So dass man wirklich aufpassen muss.
Etwas anderes ist auch die verfassung des Piloten.Je müde er wird, destim mehr Fehler macht er, und desto länger braucht er zum agieren und reagieren. Außerdem könnten Fähigkeiten, wie Geass oder Verletzungen, an der Ausdauer nagen und den Piloten so vor dem Knigmare Handlungsunfähig machen.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine und ich erbitte antworten, Kritik, lob, Ergänzungen, anmerkungen, Fragen etc. zu diesem Thema (Ihr müsst nicht allen bitten nachkommen xD)
Antwortet bitte, denn dies ist keine Ankündigung zum Befolgen, sondern ein Vorschlag zum Diskutieren
avatar
Shiraishi Shigeru
Admin

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 21.01.09
Alter : 27

Charakter der Figur
Lebenspunkte:
1000/1000  (1000/1000)
Energie:
900/900  (900/900)
Ausdauer:
100/100  (100/100)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kampfdiskusion

Beitrag  ~Tim Vi Britanie~ am So Feb 01, 2009 4:04 am

Also ich find die Idee schon mal SEHR gut.Du machst dir richtig mühe ,das is cool.Naja ich werd jetzt ma einzelnd zu jedem etwas schreiben,was ich davon halte.

also hier mal ne Diskusion zum Kampfsystem:

In einem RPG gibt es viele Variablen und da wir die Kämpfe in den Maschienen ja jetzt auf Zahlen reduzieren, müssten wir uns auf einige Zählsysteme einigen.

zu Angriff:
Also das is schon ma alles gut.Ich sag nochn bischen was man noch strenger oder verbessern könnte.Das ist jetzt aber keien Kritik,ich find alles gut.Ich sag nur noch Sachen zum verbessern.Also:Da jeder Waffe verschieden Schaden macht würd ich auch dann,je nach stärke der Waffe,Ausdauer verschieden verbrauchen lassen.Ich meine damit Beispiel:Wenn jemand mit einer Bazoka schiest (die ziemlich schwer ist) verbraucht er mehr Ausdauer als jemand der mit einer MG schiest (die sehr viel leichter ist)
2.Also ich find die Idee,das man sich selbst Waffen ausdenken darf Supii Very Happy.Aber ich denk ma das wir dann das bischen Streng dann nehmen oder ^^'?Nich das dann einer mit ner Atomwaffe oderso kommt XD.

zu Verteidigung:Jop,man solte wirklich da einen Würfel mitwürfeln lassen.Allerdings würd ich dann auch,das Strenger sehn (wie angekündingt).Ich meine,das man wenn man eine eigene Waffe erstellt hat,man auch die Schussgeschwindigkeit angeben muss.Beispiel:Das eine Schwere Waffe,weit schiesen kann,jedoch aber langsame Kugel.Oder eien MG (die für nahkampf besser ist) nicht so weit kommt,daführ aber schnelle Kugeln abfeuert.Und jetzt das mit block und ausweichen.Ich würd VORSCHLAGEN,das der Verteidiger,(Bespiel:Shigeru schiesst mit einer MG auf mich.In diesem Fall wer ICH der Verteidiger.)sich aussuchen kann ob er ausweichen VERSUCHT,oder schaden reduziern will.Das heist das beim ausweichen,kein Schaden entsteht jedoch aber ein Risiko dabei ist,da man nicht immer das Ausweichen schaft.Im gegensatz zum Blocken,bekommt man SICHER Schaden,jedoch wird er Reduziert.Fals man das Ausweichen NICHT schaft,bekommt man den VOLLEn Schaden,wobei man beim Blocken reduzierten Schaden bekommt.Das darf der Verteidiger sich halt aussuchen dann,was er tun möchte.
Achso und ähm könntest du ein Beispiel SPÄTER mit dem Würfel abrechnen machen.Ich komm da nich so ganz mit xD bin nich so der schnell versteher.Naja aber en Beispiel würd sicher auch den anderen Usern helfen ^^'.Und dann müsten wir nich immer allen Leuten jegliche Fragen beantworten xDDD.(bin zu faul daführ)

zu Ausdauer:
Naja also ich glaub da gibts nich viel zu verbessern XD.Naja doch 1.vll.Also ich würd vorschlagen da,fliegen mehr Ausdauer kostet,das es bessere/oder vergrößeter Chancen beim Ausweichen geben würde.Also das jemand der fliegt besser ausweichen kann als jemand der läuft.(halt son kleiner Flugbonus ^^',am besten nochn Spezial würfel daführ machen oder?da nich jeder fliegen will.)
Es gibt ja nicht nur "Wie stark man zuschlägt" und "Wie viele Schläge halte ich aus", sondern auch "Wie lange kann ich zuschlagen" als Kriterium für den Kampf.Ich würd noch vorschlagen:wenn Ausdauer auf 0 kommt,wird der Pilot ohnmächtig.Weil der Knightmare ja keine Gefühle wie,Schmerz oder Müdigkeit,fühlt.Und ja das Geass wie zum beispiel von Roro,das ja stark anstrengt,viel Ausdauer verbraucht.(Fals man es im Kampf benutzt)

Ich hoffe auch wie bei mir NOCH mehr verbesserungsvorschlage oder Kritik.Oder wie auch immer XD.Aso Kritik und verbessrung ganz besonders von dir Shigeru,wünsch ich mir ^^.Von den anderen natürlich auch und wie ihr die Idee mit Hp und so findet,und das mit den Würfeln halt.Danke im voraus!!

~Tim Vi Britanie~
Admin

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 14.01.09

Charakter der Figur
Lebenspunkte:
1000/1000  (1000/1000)
Energie:
100/100  (100/100)
Ausdauer:
100/100  (100/100)

Benutzerprofil anzeigen http://codegeass.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Kampfdiskusion

Beitrag  Shiraishi Shigeru am So Feb 01, 2009 10:51 am

von mir kamen ja nur ein paar anregungen^^

zum Kampf: ich denke nicht, dass jemand ne Atmonbombe baut, die Strahlung würde einen doch selber umbringen....Freija ist doch viel Eleganter xD
Es kommt ja etwas darauf an, was das für ne Waffe ist. Eine MG hat Prjektile, also eine Feste Vorgabe an Munition (zum Beispiel 5000 Schuß) und wenn man dann ein Reserve Maganzin hat, kann also nur 10000 Schuß abfeuern. Und ich glaube jeder weiß, wie schnell da die Kugeln weg sind. Bei einer Energiekanone (wie die vom Lancelot) würden die Schüßße die Energie kosten (etwa zwischen 5 und 15 Energie pro Schuß) aber die haben wahrscheinlich eigene Energiezellen. (Beim Lucifer ist das relativ Tükisch, da dieser extrem viel Energie hat, aber wenn er seine Schwerter Verliert, sinkt sein maxcimaler Energiewert um 200. Darum muss ich darauf achten, dass ich ungefähr weiß. wie viel Energie das Schwert hat, wenn er es verlieren sollte.)
Aber das bekommoen wir noch hin

zur Verteidigung: Was die Schußgeschwindigkeit angeht, denke ich, dass die Zeit zwischen den Kugeln und die Reichweite sehr viel mehr aussagt. Denn eine Bazooka schießt nicht soviel langsamer als ne MG ihre Projektile (also zumindest net nennenswert, da ich weder ner Mg noch ner Bazooka ausweichen könnte), aber die anzahl der Projektile in einem Interwall unterscheiden sich gravierend. Raketen wiederrum sind wirklich "langsam". Dann muss man berücksichtigen, dass es unterschiedliche Arten von Schaden gibt. Eine Mg feuert ein Prjektil ab, dass aufschlägt. Ein Raketenwerfer feuert eine Rakete ab, die explodiert. Die explosion verursacht, Hitze und Druck. Das sind also andere Schadenskriterien. Eine Kikankanone fuert ja energie ab....Demnach müsste man viele Punkte berücksichtigen, die die Art des Schadens angeben.
Wenn der Verteidiger aussuchen kann, was er machen kann (was durchaus logisch ist), dann sollte er auch die Würfel werfen, weil es ja doof wäre, wenn er erst sehen würde, wie hoch seine Ausweicchancen sind. Also könnte man sagen, dass der Angreifer mit einem Würfel seine Trefferchance auswürfelt (beispielsweise ein W100 und der gibt die Prozentanzahl an, dann würde man einen W100 zum ausweichen würfeln und die Werte subtrahieren)

zur Ausdauer :Ich würde sagen, dass 100 Ausdauer ein zustand ist, bei dem man keine Entkräftenden Mali hat, wie müdigkeit, hunger, verschlafen oder der gleichen. Und wenn die Audauer 0 erreicht, hieße das, dass er völlig entkräftet ist. Aber mit Dingen wie Adrenalin oder der gleichen, willen, kann er ja immer noch was machen. Allerdings könnte man sagen, dass man mit einem Würfel mitwürfeln muss, wann er dann das Bewusstsein/Leben verliert, natürlich würde die Chance immer höher werden.
Wir müssen uns noch überlegen, welche Geass "Kampfgeass" sind und welche nicht. Dann müssten ihre Vor- und Nachteile, ihre auswirkungen berücksichtigt werden, und dass würde dann zum "Geass-Wert" führen, der der Ausdauer abgezogen würde^^.
avatar
Shiraishi Shigeru
Admin

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 21.01.09
Alter : 27

Charakter der Figur
Lebenspunkte:
1000/1000  (1000/1000)
Energie:
900/900  (900/900)
Ausdauer:
100/100  (100/100)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kampfdiskusion

Beitrag  ~Tim Vi Britanie~ am So Feb 01, 2009 6:27 pm

Jop das könnte richtig arbeit werden ^^'.Naja bevor wir hier alles überstürzen,würd ich sagen das wir alles Stück für Stück machen.Also erst mal das gröbste.Das man auch schon anfangen kann mit dem System und naja wir können dann ja Stück für Stück das verbessern und verschärfen,anstadt das wir dann lange für alles brauchen oder?

~Tim Vi Britanie~
Admin

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 14.01.09

Charakter der Figur
Lebenspunkte:
1000/1000  (1000/1000)
Energie:
100/100  (100/100)
Ausdauer:
100/100  (100/100)

Benutzerprofil anzeigen http://codegeass.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Kampfdiskusion

Beitrag  Shiraishi Shigeru am So Feb 01, 2009 7:50 pm

Jop. Also dann versuche ich ne Formulierung zu finden xD

Angriff
Die Waffen bekommen eine bestimmte Anzahl an bestimmten Würfeln, die den Schaden der Waffe angeben.
Es wird ein W100 gewürfelt, der die Trefferchance angibt (bei kritischen Treffern wird automatisch voll getroffen, falls nicht kritisch ausgewichen wird)
Der Schaden kann durch Attribute, Geass oder ähnliches erhöht werden, was entweder den Totalwert erhöht, oder zusätzliche Würfel gewährt.

Verteidigung
Man bekommt bei einem Angriff die Chance entweder auszuweichen oder zu blocken, was dem Verteidgiger überlassen wird. Beim Ausweichen wird ein W100 gewürfelt. Das Ergebniss wird mit einem Ausweichewert, der aus Attributen ermittelt wird, addiert und vom Trefferwürfel subtrhahiert. Wenn das Ergebis gleich oder kleiner 0 ist, ist man dem Angriff ausgewichen, wenn nicht, wurde man getroffen. Im falle des Ausweichens wird kein Schaden verrechnet, im falle des Treffers würde der volle Schaden angerechnet. Bei einem kritischen Ergebnis ist man ausgewichen, es sei denn, man wurde kritisch getroffen (beim angriffswurf). Die Ausweichchance kann durch Örtliche begebenheiten, Waffen, beschädigungen, besondere Angriffe, Geass reduziert oder unmöglich gemacht werden. Man kann zwar immer noch ausweichen, jedoch ist dies dann oft nicht ratsam (man könnte sich gegen Fesseln werfen, um diese zu zerreisen und auszuweichen, aber die Chance wäre extrem gering, wesshalb ein block wohl besser wäre). Die Ausweichchance kann durch Geass uä erhöht werden. Blocken reduziert den erlittenen Schaden um einen Würfelwert (ich würde sagen einen W30 oder W50) und dieser reduzierte Wurf wird durch die Rüstung reduziert (wenn man mit einem "Körperteil" blockt, bei Waffen würde ein blockwert angegeben, der dann reduziert wird). Man kann mit waffen, Armen, Beinen uä blocken. Diese bekommen eine bestimmte LP anzahl (Arme, Beine etc etwa 300 LP) die vom Schaden abgezogen wird. Wenn der Schaden dann immernoch nicht vollständig aufgebraucht ist, wird er ein zweites mal durch die Rüstung reduziert und dann zum direktschaden. Wenn ein "Körperteil" beschädigt wurde (LP verloren hat) werden diese von der gesammt summe abgezogen. An blockenden Gegenständen kann "bleibender" schaden auftreten, je nach schaden der Waffe oder des "Körperteils".
Schilde reduzieren den Schaden um einen Wert, der der Schildstärke entspricht. Der Schaden wird um die Schildstärke reduziert. Das Ergebnis wird, wenn es positiv ist, als Schaden angesehen, wenn er negativ ist wird ein Würfel in höhe des übriggebliebenen Wertes (im Zweifelsfall auf den nächsten Würfel abgerundet) gewürfelt und der Wert von der maximalen Schildstärke reduziert (dieser neue Wert gilt dann als maximale Schildstärke). Wenn die Schilde überpowert würden, würde man die doppelte anzahl würfel werfen und diese von der "maximalen" Schildstärke abziehen. Wenn ein Schildkritischgetroffen wurde, regeneriert er sich nicht (ein W50 wird gewürfelt und trifft mit 50, dann würden vom Schild 50 abgezogen werden und zum maximalschild gezählt werden. Wenn die schildstärke also 100 wäre, würden noch 50 übrigbleiben, ein W50 gewürfelt werden und abgezogen werden). Pro 10 Schaden kostet ein Schild 1 Energie.
Rüstung reduziert den Schaden, den der Knightmare erhält um einen Fixwert. Bei einer Rüstung von 300 würde der Schaden also immer um 300 reduziert werden. Die höhe der Rüstung richtet sich nach der Panzerung des Knightmares.

Ausdauer
Es gibt drei Werte, die die Ausdauer angeben: Die Lebenspunkte, die Energiepunkte und die Ausdauerpunkte.
Die Lebenspunkte geben den Zustand des Knigmares an. Dieser Wert sinkt durch treffer oder unfälle. Wenn die Lebenspunkte auf 0 sinken, ist er völlig zerstört und dürftre in den meisten Fällen explodieren. Wenn er auf etwa 10% gesunken ist, und noch immer der Piolot lebt, dürfte nur noch das Copit im betrieb sein. Bei 10% schaden gibt es die ersten beeinträgtigungen (malus auf die rüstung, Handlungsdefiziete uä), je nach Schaden.
Energiepunkte sinken mit den Posts (ihr müsst sie nicht nach jedem Punkt aktualisieren, zählt sie einfach und erneuert sie nach einem Kampf in eurem Profil) und geben auskunft um den Energielevel des Knighmares. Pro Energiezelle (standart ist 1) hat der knightmare 100 energiepunkte. Wenn die Energie auf 0 fällt ist der knightmare unfähig zu agieren. Pro Post sinkt der Energiewert um eins, wenn der Knightmare aktiv ist. Das Energie nivau sinkt um zustäzlich 1 wenn ihr fliegt (auch wenn ihr in dem Post erst abhebt) und um eines wenn ihr MVS-Waffen (oder vergleichbares) aktiviert oder aktiv habt. Also um bis zu 3 Punkte pro Post. Waffen, die auf Energie basieren kosten einen bestimmten betrag, der vorher festgelegt wurde. Wenn ihr euch sehr viel bewegt (viel ausweichen uä) sinkt der Energielevel um einen weiteren Punkt, bzw beim Flug 2 weitere.
Ausdauer spiegelt die Körperliche Fittness des Piloten wieder. Durch große Anstrengungen, verletzungen, geass oder ähnlichem verringert sich dieser Wert. Wenn er auf 0 ist, ist der Pilot total erschöpft. Er kann zwar noch agieren, wenn er untergroßem durck leidet, aber er wird immer schwächer und riskiert es, dass er das Bewusstsein verliert. Man würfelt beim erstenmal mit einem W30 und wenn man kritisch trifft, verliert man sein bewusstsein. Danach mit einem W20, und so weiter. Sobald man kritisch trifft, verliert man das bewusst sein und dies wird immer Wahrscheinlicher (kleinster Würfel ist der W2, also 50:50 chance auf Ohnmacht).

Wäre das so in deinem Sinne? Dann könnten wir uns gedanken um die Attribute machen, damit wir endlich feste Werte haben, auf die wir uns stützen könnten^^
avatar
Shiraishi Shigeru
Admin

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 21.01.09
Alter : 27

Charakter der Figur
Lebenspunkte:
1000/1000  (1000/1000)
Energie:
900/900  (900/900)
Ausdauer:
100/100  (100/100)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kampfdiskusion

Beitrag  ~Tim Vi Britanie~ am Di Feb 10, 2009 1:18 am

Jop lass uns einfach mal mit diesem System anfangen.Fals wir probleme,verbesserungen während der Testfasse finden können wir die besprechen und dadurch ein bischen verbessern wenn es besprochen ist.Auserdem können dann andere Member mal anfangen zu Fighten

~Tim Vi Britanie~
Admin

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 14.01.09

Charakter der Figur
Lebenspunkte:
1000/1000  (1000/1000)
Energie:
100/100  (100/100)
Ausdauer:
100/100  (100/100)

Benutzerprofil anzeigen http://codegeass.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Kampfdiskusion

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten